Das war unser Repair Day

Das erste Repair Café Potsdams locke interessierte Menschen in die machBar. Repariert wurden Spielzeug, eine Gitarre, eine Lampe und Holzarbeiten. Dazu gab es Kaffee, Tee, Kekse, Kuchen und Musik. Am Abend wurde gegrillt. Es war schön! Das nächste Repair Café ist in Planung. Wir danken den HelferInnen für die Unterstützung!

   

Erstes Repair Cafe in Potsdam am 16.12. in der machBar

Ankündigung: Erstes „Repair Café“ in Potsdam

Erstmals findet am Sonntag, dem 16.12.2012, von 14 -18 Uhr auf dem Gelände des freiLands in Potsdam, ein Repair Café statt. Veranstalter ist die Offene Werkstatt machBar des Wissenschaftsladen Potsdam e.V.

In Anlehnung an eine vor Jahren in den Niederlanden entstandene Gegenbewegung, können Menschen in Repair Cafés kaputt gegangene Haushaltsgegenstände reparieren oder reparieren lassen. Zugrunde liegendes Konzept ist die Hilfe zur Selbsthilfe und die gegenseitige Unterstützung bei Beratung und Reparatur. Wer die technischen und handwerklichen Fähigkeiten und Fertigkeiten hat, kann sie weitergeben. Wer sie nicht hat, kann sie sich zunutze machen. In einer Zeit, in der Produkte eher neu gekauft als repariert werden, trägt dieses Konzept zu Eigeninitiative und Selbstermächtigung bei. Wir vom machBar-Team, wollen ein Zeichen gegen die industriell geplante geringe Produkthaltbarkeit (Obsoleszenz) und Bevormundung der KonsumentInnen setzen. Durch Reparaturen kann zudem ein wichtiger Beitrag für einen geringeren Ressourcenverbrauch geleistet werden. Denn eine längere Haltbarkeit technischer Geräte und anderer Haushaltsgegenstände, bedeutet gleichzeitig auch einen geringeren Konsum – mit all den damit verbundenen ökologischen und ökonomischen Konsequenzen.

Der Wissenschaftsladen Potsdam e.V. hat das Konzept des Repair Cafés aufgegriffen und lädt dazu erstmals am Sonntag in die Werkstatträume der machBar ins Haus 5 ein. Daneben wird es – wie der Name erahnen lässt – Kaffee,Tee und Kuchen geben. Jeder und jede kann daran teilnehmen: entweder um gemeinsam mit anderen zu reparieren oder um als Helfer/in andere bei der der Reparatur zu unterstützen.

Das Team der machBar und HelferInnen bieten Unterstützung bei der Reparatur

  • kleiner elektronischer Haushaltsgeräte (wie Radios, Wecker, Toaster …),

  • kleiner Holzgegenstände (wie Hocker, Stühle, Dekoration, Spielzeug …) und von Saiteninstrumenten (wie Gitarren …).

Die machBar stellt alle dafür notwendigen Werkzeuge zur Verfügung. Wir freuen uns aber über Sach- und Geldspenden für den weiteren Auf- und Ausbau der Werkstatträume.

Weiterführende Informationen über Repair Cafés:

http://www.repaircafe.de

http://www.ifixit.com

http://www.murks-nein-danke.de

3. und 4. Kinderworkshop – Grundlagen der Elektrizitätslehre

Auch das dritte und vierte Modul des Kinderworkshops “Grundlagen der Elektrizitätslehre” hat die Kinder in eine neue und interessante Welt der Elektrotechnik und des Magnetismus entführt. Wir haben die Themen Stromerzeugung (Elektromagnetismus, Induktion, Wechselstrom), offene und geschlossene Stromkreise (Schalter), Leitfähigkeit, Isolation, Widerstand (Wärmebildung), Umwandlung von Energie (Licht-, Wärme- und Bewegungsenergie) und Strom aus Batterien behandelt. Zum Mittag gab es im “Haus Zwei” (http://www.freiland-potsdam.de/2012/09/07/opening-hauszwei/) – dem freiLand-Café – leckere Pizza und zum Dessert Schokokuchen, alles handgemacht vom Jorgos & Jorgos Team.