Liquid Fab Lens Projekt

In der Folge des gewonnen Preises an der RWTH in Aachen haben wir ein Projekt begonnen, welches die sogenannten Flüssiglinsen zum Thema hat. Unsere Rahmenbedingunge sind diese Linsen müssen mit den in FabLabs üblichen Geräten und Materialien entwickelt werden. Der Hintergrund des gesamten Projekts ist es einen neuen einfachen Zugang zur sogenannten Hochtechnologie zu entwickeln. Optische Geräte insbesondere Linsen zeichnen sich durch eine hohe Material- und Oberflächengüte aus. Für die erfolgreiche Herstellung kommt erschwerend hinzu, dass eine sehr hohe Genauigkeit für die Geometrie der Linsen erforderlich ist. Um dies mit Glas zu bewerkstelligen sind nicht nur besondere Geräte sondern auch Techniken wichtig, deren Handhabung teilweise eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich voraussetzen. Unser Ziel ist es mit Hilfe von Flüssiglinsen hergestellt aus 3D Druckern und Restmaterialien am Ende in der Lage zu sein ein Mikroskop bzw. Teleskop herzustellen, was aus eben jenen Linsen besteht und sogar elektronisch und mechanisch fokussierbar ist.

Prototyp einer mechanisch fokussierbaren Linse ( später mit Steppermotor um einen computergesteuerten Fokus zu erzeugen ) :

Die Bestandteile des Prototyps sind die Umklammerung aus dem 3D-Drucker, Klemmen, ein Kondom und eine handelsübliche Spritze.

Im zweiten Prototyp kommt ein Effekt zum Tragen, der eine Veränderung der Oberflächenspannung im Einfluss eines elektrostatischen Feldes bewirkt. Ist ein Salzwassertropfen in eine Öllösung eingebettet, so verändert eine angelegte Spannung seine Form und somit auch seine Brennweite. Angewendet wird dies in HighEnd-Handy-Kameras in stark verkleinerter Form. Das Ziel ist hier wiederum, das ganze mit Hilfe eines Arduinos und eines 3d-Druckers nachzubauen :

Prototyp der elektrostatischen Linse :

Auf der Website entsteht dazu in Kürze ein Projektbereich, um den Entwicklungsstand des Projekts zu dokumentieren.

Background :

http://www.trenchphysics.com/?p=108#comments

http://www.eyejusters.com/build/a.php?p=fluidlenswork

http://www.liquid-lens.com/index.html

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>