Presseartikel in der Maerkischen Allgemeinen Zeitung zum Thema Repair Kaffee

Werkeln gegen die Wegwerf-Gesellschaft

Wenn Mario Parade den 3-D-Drucker anwirft, liegt Science-Fiction in der Luft. Wie aus dem Nichts entstehen in dem backofengroßen, würfelförmigen Gestell im offenen Labor auf dem Freilandgelände dreidimensionale Objekte, die der Physiker zuvor am Computer programmiert hat.  …

Link zum Artikel

 

Lötkolben statt Mülltonne

Von der Sackkarre bis zu Omas Föhn – das handwerkliche Repertoire der Tüftler vom Repair-Café um den Leiter Mario Parade ist weitreichend. Das Konzept dagegen ist einfach: Einmal im Monat können Interessierte ihre kaputten Mixer, Toaster oder Drucker in die „Machbar“ auf dem Freilandgelände an der Friedrich-Engels-Straße bringen, lernen, wie man sie repariert und sie dann wieder mitnehmen. …

Link zum Artikel

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck des Komentares zu ( Emailadresse und Komentartext werden gespeichert)